Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.07.2017

Werbung
Werbung

`Der Anecker`, Komödie von August Lähn, am 12. Mai im Volkshaus Sossenheim

von: Ilse Romahn

(08.05.2017) Der Kultur- und Förderkreis Sossenheim lädt am 12. Mai, 20 Uhr, zum Theaterabend ins Volkshaus Sossenheim (Siegener Straße) ein. Aufgeführt wird die Komödie "Der Anecker" von August Lähn. Steffen Wilhelm hat das Werk ins Frankfurterische übertragen und führt Regie.

Jochen Nötzelmann, Andreas Walther Schroth und Myriam Tancredi
Foto: StuGraPho
***

Das Volksstück zeigt mit viel Humor und Augenzwinkern, dass der erste Schein durchaus trügen kann und dass es manchmal einer guten Portion weiblicher List bedarf, um einen eifersüchtigen Ehemann im Zaum zu halten.

Die Zusammenarbeit von Kultur- und Förderkreis und Volkstheater hat mittlerweile Tradition. Vor zwei Jahren wurde mit großem Erfolg die Stoltze-Komödie "Verspekuliert" aufgeführt und davor war das Volkstheater Frankfurt bereits mit "Die drei von der Tankstelle" und "Im weißen Rössl" im Volkshaus zu sehen.

Das gemeinnützige Volkstheater Hessen wurde von 17 ehemaligen Mitarbeitern des Volkstheaters Frankfurt gegründet, als dieses geschlossen wurde. Das Volkstheater hat keine feste Spielstätte und erhält keine ständigen Subventionen. An verschiedenen Orten im Rhein-Main-Gebiet konnte das professionelle Ensemble bereits über 15000 Besucher begrüßen.

Karten für die Aufführung sind erhältlich in Sossenheim bei Eulen-, Feldberg-, Westerbach-Apotheke, Schuh-Henrich und beim Volkstheater unter (069)20099 und www.volkstheater.eu für 16 oder 18 Euro. Abendkasse + 2 Euro.