Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.06.2018

Werbung

DB Streckenagent: Aktuelle Infos direkt aufs Handy

von: Ilse Romahn

(12.01.2018) Der DB Streckenagent ist eine App, die Bahn-Kunden im Störfall per Push-Nachricht individuell über die aktuelle Situation und mögliche Alternativen informiert: topaktuell, proaktiv und transparent.

Der DB Streckenagent hilft Pendlern immer dann, wenn der reguläre Fahrplan nicht mehr stimmt. Der Kunde abonniert Verbindungen, die er vom Streckenagenten einmalig oder über einen längeren Zeitpunkt überwachen lassen möchte. Im Störungsfall erhält der Fahrgast dann solange Updates, bis die Störung entweder behoben ist oder eine Reisealternative angeboten wurde. Somit kann er Wartezeiten besser einkalkulieren.
Das Team der Streckenagenten in der Region Mitte besteht aus vier Personen, die im Wechselschichtdienst das System von 6 bis 22 Uhr an sieben Tagen in der Woche mit Informationen versorgen. Eine von ihnen ist Melanie Polenz.

„Was für uns zählt sind zufriedene Fahrgäste“, so Polenz. „Über die App informieren wir Reisende, wenn es in unserem Netz zu betrieblichen Störungen und damit zu Verspätungen kommt. Unser Anspruch ist es, dem Kunden dann die bestmögliche Information und insbesondere auch Alternativen für Zugausfälle und nicht mehr erreichte Anschlüsse zu bieten. Deswegen sitzen wir Streckenagenten im unmittelbaren Umfeld zu den Disponenten in der Transport- und Leitstelle Ludwigshafen, die den Nahverkehr der DB im Südwesten der Region Mitte regeln und überwachen. Wir bekommen so direkt und schnell - sozusagen live - alle Informationen. Wir wissen, wann der Fahrplan nicht mehr eingehalten werden kann, warum das so ist und was als nächstes passieren wird. Diese Infos geben wir dem Fahrgast so schnell wie möglich weiter“.

„Der Service unserer Streckenagenten kommt wirklich gut an. Die Kunden freuen sich darüber, dass Sie über Ihre individuelle Verbindung zeitnah informiert werden, ohne aktiv im Navigator nachschauen zu müssen“, erläutert Holger Xandry, Leiter Kundendialog bei DB Regio Mitte, die Arbeit der Streckenagenten bei DB Regio.

Die DB Regio Mitte als Leadregion koordiniert gemeinsam mit der Region NRW und der Regio-Zentrale in Frankfurt die Weiterentwicklung der App. So wird beispielsweise in Baden-Württemberg eine Kooperation mit Radiosendern angestrebt und es wird derzeit getestet, Baustelleninformationen schon frühzeitig in den Streckenagenten einzubetten, damit die Kunden im Vorfeld gut informiert sind.