Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.05.2019

Werbung

DB Museum setzt 2019 auf neue Ausstellungsformate unter freiem Himmel

von Ilse Romahn

(23.04.2019) Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zu den Sonderausstellungen „Geheimsache Bahn“ und „Bier, Bahn und Bananen“, neue Angebote für Schulklassen und Familien und die traditionellen Sommerfeste an den Standorten Koblenz und Halle (Saale) – das Team des DB Museums hat sich für 2019 wieder Einiges vorgenommen.

DB-Museum Nürnberg, Außenansicht
Foto: DB-Museum / Mike Beims
***

Museumsdirektor Dr. Oliver Götze stellte in Nürnberg das Jahresprogramm vor. Höhepunkt im ersten Halbjahr ist die Sonderausstellung „Bier, Bahn und Bananen“. Am 11. April wird die Schau unter freiem Himmel eröffnet. Die wohl ungewöhnlichste Güterverkehrsausstellung zeigt auf humorvolle Art und Weise, welch kuriose Vielfalt an Gütern in vergangenen Jahrzehnten auf der Schiene befördert wurde – von Zirkuselefanten bis zu Seefischen, vom Kalk bis zum Branntwein.

Dr. Oliver Götze: „Der Güterverkehr steht öfters im Schatten des Personenverkehrs. Jedoch bot kein anderer Transportbereich ähnlich kuriose Sonderlösungen, Abmachungen und Innovationen. Mit unserer Sonderausstellung wollen wir die Reihe unserer Fahrzeugausstellungen auf dem Freigelände fortsetzen und die spannendsten Geschichten des Güterverkehrs erzählen.“ 

Höhepunkte des Museumsprogramms 2019:  
Passend zur Outdoor-Ausstellung „Bier, Bahn und Bananen“ veranstaltet das DB Museum zum Vatertag ein Bierfest für die ganze Familie – mit Live-Musik, Gastronomie und vielen Attraktionen.   

Ab Sommer 2019 bekommt das DB Museum dauerhaften Besuch!  „Opa Adler“, eine neue Spielfigur aus der Welt von „Der kleine ICE und seine Freunde“, wird Star einer neuen Ausstellungseinheit und zeigt den jüngsten Besucherinnen und Besucher viele Facetten und Fahrzeuge der Eisenbahn. 

Fahrten mit dem Adler-Zug und dem Trans Europ Express (TEE)
Für den Sommer 2019 sind zwei besondere Höhepunkte geplant: Der Adler-Zug macht sich wieder auf den Weg von Nürnberg nach Fürth. Ein Erlebnis wie 1835 – in offenem Wagen, umweht vom Ruß der Dampflok.

Außerdem bietet das DB Museum sommerliche Fahrten im legendären Trans Europ Express (TEE) an, in diesem Jahr von Nürnberg nach Regensburg. Denn kann es Schöneres geben als im Clubwagen bei einem Glas TEE-Sekt die vorbeiziehende Landschaft zu genießen? 

Sommerfeste Koblenz und Halle (Saale)
Traditionell wird es auch in diesem Sommer wieder große Museumsfeste an den Standorten Koblenz (22./23.06.) und Halle (Saale) (24./25.08.) geben. Heimische Fahrzeuge sowie Gastlokomotiven werden in einer großen Parade bzw. auf der Museums-Drehscheibe präsentiert. Zudem wird ein buntes Rahmenprogramm geboten; von Lok-Mitfahrten über Museumsführungen bis hin zu speziellen Programmpunkten für Kinder und Familien. 
www.dbmuseum.de

Deutsche Bahn Stiftung und DB Museum 
Anschluss sichern. Verbindungen schaffen. Weichen stellen: Die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH bündelt unter diesem Leitsatz das gemeinnützige Engagement des DB-Konzerns und knüpft damit an die Tradition der Hilfe und Verantwortung an, wie Eisenbahner sie seit jeher leben. Sie verbindet dabei Eisenbahngeschichte mit Weichenstellungen für die Zukunft. Sie betreibt das DB Museum, setzt sich für die Integration von Menschen am Rande der Gesellschaft ein und fördert ehrenamtliches Engagement. 
www.deutschebahnstiftung.de