Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Das wird ein Fest ...

Die Frankfurter Flöhe präsentieren ihr Programm für die zweite Jahreshälfte!

von Ilse Romahn

(08.08.2019) Nach den Sommerferien bietet das Kinderkulturprogramm „Frankfurter Flöhe“ des Jugend- und Sozialamts Frankfurt wieder jede Menge tolle Unterhaltung für Kinder und ihre Familien. Im neuen Programmheft wird das Theater- und Filmprogramm präsentiert.

Dann heißt es wieder: Bühne frei und Film ab! Die Flöhe bringen hochwertiges Kindertheater aus ganz Deutschland sowie ein sorgfältig ausgewähltes Filmprogramm direkt in zahlreiche Frankfurter Stadtteile. Ganz neu dabei: Die Kinderwerkstatt Bockenheim, die ab November in diesem familienreichen Stadtteil mit dem Theaterstück „Bakari und der Wind“ startet.

In der Reihe „Theater ohne Sprachbarrieren“ wird das türkische Märchen „Die verliebte Wolke“ mit Elementen aus der türkischen Sprache im Kulturhaus im Ostend gezeigt.

Außerdem gibt es wieder zwei Theaterstücke mit Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache. Hörgeschädigte, gehörlose und hörende Kinder können im Haus am Dom zwei Stücke sehen. Mit „So weit oben“ ist dort eine Aufführung für kleinere Kinder ab zweieinhalb Jahren vertreten.

Ein Theaterbesuch kostet bei den Frankfurter Flöhen zwei Euro für Kinder und vier Euro für Erwachsene, mit einem Frankfurt-Pass jeweils nur die Hälfte.

Neben dem Theater- und Filmprogramm stellen die Frankfurter Flöhe wieder viele Orte vor, an denen es für Kinder in Frankfurt Spannendes zu entdecken gibt. Im Programmheft der Frankfurter Flöhe präsentieren Museen, Stadtteilbibliotheken und andere Einrichtungen ihr Programm, das besonders für Kinder und Familien interessant ist. Bei einem Rätsel können findige Leser sogar etwas gewinnen.

Das Programmheft ist ab sofort kostenlos im Frankfurt Forum, in der Tourist-Information am Römer, bei TraffiQ an der Hauptwache, in den Stadtteilbibliotheken, Museen und Sozialrathäusern, im Jugend- und Sozialamt sowie in den teilnehmenden Kinder- und Jugendhäusern erhältlich. Ebenso findet es sich unter https://www.kinderkultur-frankfurt.de im Internet. (ffm)