Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 07.12.2018

Werbung
Werbung

Das Liebieghaus Skulpurensammlung lädt zum Familiensonntag im Advent am 9. Dezember ein

von Ilse Romahn

(03.12.2018) Staunen, gestalten, lauschen – am Sonntag, 9. Dezember, ab 14.00 Uhr, sind Familien mit Kindern dazu eingeladen, den zweiten Adventssonntag in der Liebieghaus Skulpturensammlung zu verbringen. Eintritt frei.

Angeboten wird ein vorweihnachtliches Programm für Groß und Klein. Auf vielfältige Art und Weise entdecken die Besucherinnen und Besucher die bis zu 5.000 Jahre alten Schätze der hochkarätigen Skulpturensammlung und die umfangreiche Sonderausstellung „Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Vlies“. Der Märchenerzähler Rudi Gerharz macht mit fantastischen Geschichten die Skulpturen hautnah erlebbar. Die Familienführungen widmen sich weihnachtlichen Themen und Motiven, die zahlreich in der Sammlung zu finden sind.

Die Führung für Erwachsene verspricht Erkenntnisse rund um den Mythos der antiken Medea. In den Ateliers des Liebieghauses entsteht parallel dazu bei den Workshops für Familien mit Kindern individueller Weihnachtschmuck. In der Tonwerkstatt können die Kinder mit selbst gestalteten Krippenfiguren ihre ganz eigene Weihnachtsgeschichte formen. Außerdem sorgen der Schulchor der Schillerschule mit einem Konzert und der Nikolaus im Garten für eine besinnliche Adventsstimmung für die ganze Familie. Im Café des Liebieghauses gibt es zudem weihnachtliche Leckereien. Der Eintritt für die gesamte Familie ist ab 14.00 Uhr frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.                 

Liebieghaus Skulpturensammlung, Schaumainkai 71, 60596 Frankfurt am Main