Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel zu einem Gastspiel nach Dreieich

„Saturday Night Fever“

von Adolf Albus

(12.08.2019) Mit einem Musical von Robert Stigwood und Bill Oakes kommt das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel zu einem Gastspiel nach Dreieich: Mit der Musik von den „Bee Gees“ und deutschen Dialogen von Anja Hartmann wird im Programm der 2019er Festspiele „Saturday Night Fever“ im Garten der Burg Hayn präsentiert. Regie führt Benedikt Borrmann.

2 Termine: Donnerstag, 15. August 2019, 20 Uhr und Freitag, 16. August 2019, 20 Uhr

Tony Manero flieht aus beengten Verhältnissen in eine funkelnde Welt und ertanzt sich mit Stephanie seinen Traum: Das Musical nach einem berühmten US-amerikanischen Tanzfilm aus dem Jahr 1977 handelt vom Leben junger Menschen in der New Yorker Discoszene und der damals entstandenen Subkultur. „Night Fever“, „Stayin' Alive“, „Jive Talking“, „How Deep is your Love“: Der Film prägte Ende der 1970er Jahre eine ganze Generation und löste weltweit eine Disco-Welle aus, die sich in der Musik, der Mode und dem Lebensstil der Jugendlichen spiegelte. Die Filmmusik der „Bee Gees“ gehört zu den meistverkauften Soundtracks aller Zeiten. Die Hauptrolle spielte John Travolta.

Eintrittskarten sowie nähere Informationen gibt es im Ticketcenter der Bürgerhäuser Dreieich, Fichtestraße 50, Telefon (06103) 6000-0, sowie auf den Internetseiten www.buergerhaeuser-dreieich.de und www.burgfestspiele-dreieichenhain.de.