Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.03.2019

Werbung
Werbung

Das Alte erhalten: Anti-Aging im Museum

Restauratorinnenführung im Weltkulturen Museum

von Ilse Romahn

(15.02.2019) Wie wird ein 100 Jahre alter Schädel restauriert? Wie kommt eine vier Meter lange Baining-Maske in die Ausstellung? Und wie können die leuchtenden Farben bunter Federn bewahrt werden?

Ausstellungsansicht mit Baining-Maske
Foto: Stadt Frankfurt / Wolfgang Günzel
***

Antworten darauf gibt am Mittwoch, 20. Februar, um 18 Uhr Mareike Mehlis in der Ausstellung „Grey is the new Pink – Momentaufnahmen des Alterns“. Sie erzählt von den Aufgaben einer Restauratorin und den Methoden das Altern der Dinge zu verlangsamen.

Mehlis studierte „Konservierung und Restaurierung von archäologischen, ethnologischen und kunsthandwerklichen Objekten” in Stuttgart und schloss ihr Studium als Diplom-Restauratorin ab.

Der Ausstellungseintritt am Schaumainkai 29 beträgt 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Die Führung ist kostenlos. (ffm)