Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.10.2019

Werbung
Werbung

#CookieGame eröffnet easyCredit BBL Saison

Der erste Spieltag führtr die Skyliners nach Bonn

von Norbert Dörholt

(01.10.2019)  Spieltag Nummer Eins in der easyCredit BBL für die Frankfurter Bundesliga-Basketballer Fraport Skyliners bei den Telekom Baskets Bonn. Nur wenige Tage nach dem Heimspiel gegen die BG Göttingen reist das Team von Sebastian Gleim nach Bonn und startet dort am 2. Oktober um 19 Uhr das erste #CookieGame in dieser Saison. Zugunsten der Tafel Bonn können alle Fans am Telekom Dome abgepackte Lebensmittelspenden abgeben. Das Spiel kann live bei www.magentasport.de verfolgt werden.

Foto: Fraport Skyliners
***

Sebastian Gleim der Headcoach der Fraport Skyliners, meint zu dem bevorstehenden Match: „Bonn verfügt über zehn Leistungsträger, die egal ob nach Korberfolg oder nicht schnell spielen wollen und in der Champions League Qualifikation gezeigt haben, dass sie Gegner mit dem Tempo vor Probleme stellen können. Nach dem Spiel gegen Göttingen haben wir einen gewissen ´Reality-Check´ was man leisten muss, um Spiele erfolgreich zu gestalten und auch Erfahrungswerte, wo wir insgesamt cleverer agieren müssen. Jetzt hatten wir ein Tag Erholung und noch einen Tag Training, um wie schon gegen Göttingen wieder alles auf dem Feld zu lassen.“

Über die Telekom Baskets Bonn

Die Bonner konnten mit dem 80:72 Sieg gegen Fribourg Olympic in der Basketball Champions League Qualifikation den Startplatz in der Gruppe D sichern. Dabei fällt auf, dass kein Spieler über 25 Minuten gespielt hat und auch das Scoring ist sehr ausgeglichen (Trey Mc Kinney Jones und Benjamin Simons mit jeweils 14 Punkten Topscorer).

Für die Bonner startet ebenfalls eine neue Saison mit einem neuen Headcoach. Thomas Päch war jahrelang als Assistant Coach bei Alba Berlin tätig und bringt so trotz seiner jungen Jahre (37) eine Menge Erfahrung mit. So hat er mit Joshiko Saibou einen Schützling aus Berliner Zeiten im Team. Wie auch die Frankfurter wollen sich die Bonner überwiegend durch die Defensive auszeichnen. Wer das Duell der aggressiven Defense gewinnt, zeigt sich am Mittwoch!

Player to watch

Joshiko Saibou ist einer der acht Bonner Neuzugänge und soll dem Spielaufbau der Telekom Baskets übernehmen. Neben seiner Fähigkeit zu scoren soll er auch defensiv Akzente setzen und den gegnerischen Aufbau vor Probleme stellen. Saibou kann sowohl aus der Distanz als auch durch seinen schnellen Antritt am Korb scoren und hat ein gutes Auge für seine Mitspieler. Sollte er von Verletzungen verschont bleiben, ist er eine wichtige Komponente im Bonner Spiel.

Über die Fraport Skyliners

Wie schon gegen Göttingen werden die Frankfurter auf Aufbauspieler Anthony Hickey aufgrund einer muskulären Verletzung am Fuß verzichten müssen. In Abwesenheit von Frankfurts Nummer 2 spielte sich Lamont Jones in die Herzen der Fans und wusste mit 28 Punkten und 100 Prozent Einsatz zu überzeugen. Neben ihm punktete Leon Kratzer ebenfalls zweistellig (10), spielte jedoch aufgrund von Foulproblematik nur 14 Minuten.

Aus beiden Teams treffen alte Bekannte aufeinander. Joshiko Saibou und Akeem Vargas haben in der Saison 2017/2018 zusammen in Berlin gespielt und wurden dort Vizemeister und Vizepokalsieger. Anschließend wechselte Vargas 2018 an den Main und Saibou in der vergangenen Off-Season nach Bonn.

Das Aufeinandertreffen beider Teams zeigt eine ausgeglichene Bilanz von jeweils 26 Siegen. Beide Teams konnten davon jeweils 16 vor eigenem Publikum gewinnen. Der letzte Bonner Heimsieg liegt jedoch mit dem 30.09.2016 etwas mehr als drei Jahre zurück.

Die nächsten Spieltermine

HEIMSPIEL: Sonntag, 6. Oktober, 15:00 Uhr vs. FC Bayern Basketball

Dienstag, 15. Oktober, 19:00 Uhr vs. ALBA Berlin

Tickets gibt es unter www.fraport-skyliners.de/tickets oder 069-92887619.