Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.04.2019

Werbung

CDU besichtigt Parksituation rund um die Johannesallee in Unterliederbach

von Ilse Romahn

(09.04.2019) Zu einem Rundgang mit dem Schwerpunkt „Parksituation rund um die Johannesallee“ lädt der CDU-Stadtbezirksverband Höchst/Unterliederbach alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Treffpunkt ist am Freitag, 12. April, um 17.00 Uhr an der Ecke Loreleistraße/Johannesallee.

Die CDU Höchst/Unterliederbach möchte sich über die schwierige Parksituation im Bereich der Straßen Johannesallee und Loreleistraße informieren, wo Anwohner nur schwer einen Parkplatz finden und oftmals Einfahrten zugeparkt werden. Hier stellt sich die CDU die Frage, wie dem Parkdruck begegnet werden kann.

Weitere Themen des Rundgangs sind der Spielplatz im Liederbachpark, die Situation mit nicht angeleinten Hunden am Liederbach sowie der mögliche neue Standort für die Paul-Ehrlich-Schule in der Hermann-Waibel-Allee.

Im Anschluss an den Rundgang findet ab 19:00 Uhr ein gemütlicher Ausklang in der Gaststätte „Zur alten Scheune“, Wartburgstraße 4, statt, bei dem die Gelegen­heit besteht, weiter über die Parksituation und andere Unterliederbacher Themen zu diskutieren.