Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.01.2020

Werbung
Werbung

Camper Sommertrends: USA und Kanada liegen vorn

Herbsttipp: Zum Indian Summer an die Ostküste

von Ilse Romahn

(03.08.2018) Einmal im Leben die USA oder Kanada auf vier Rädern erkunden – ein Reisetraum, der gerne im Sommer umgesetzt wird, wie die aktuellen Buchungstrends von TUI Camper zeigen. Die beiden nordamerikanischen Länder sind die beliebtesten Ziele in den Sommermonaten.

Übernahmestation Nummer eins ist die kanadische Stadt Vancouver an der Westküste, von wo aus es meistens Richtung Calgary geht. An zweiter Stelle der Beliebtheitsskala steht San Francisco in den USA – beliebteste Route von diesem Startpunkt aus ist der Weg gen Südosten nach Las Vegas. Die durchschnittliche Dauer für Camperreisen jenseits des Atlantiks beträgt rund 16 Tage.  

Die Top fünf der beliebtesten Abholstationen bei TUI Camper:

Vancouver 
San Francisco
Las Vegas
Calgary
Los Angeles

Eine Camper-Tour durch die USA oder Kanada lohnt sich jedoch nicht nur im Sommer – auch der Herbst zeigt sich dort von seiner schönsten Seite, beispielsweise an der Ostküste. Im September und Oktober können Reisende z.B. ab Toronto oder Boston den farbenfrohen Indian Summer bestaunen. Eine Woche im Wohnmobil Comfort DLX E-23 von TUI Camper Partner Best Time RV kostet für bis zu drei Erwachsene und zwei Kinder inklusive Standard-Paket ab 238 Euro, beispielsweise ab/bis Toronto im Oktober.  

www.tuicamper.com