Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.07.2019

Werbung
Werbung

Buntes Programm zum Diversity-Tag im Landratsamt

Aktion für Vielfalt

von Adolf Albus

(15.05.2019) Erstmals veranstaltet der Main-Taunus-Kreis einen Diversity-Tag und beteiligt sich damit am bundesweiten Aktionstag für Vielfalt. Wie Kreisbeigeordnete Ingrid Hasse mitteilt, gibt es am Dienstag, 28. Mai, ab 18 Uhr im parlamentarischen Bereich des Landratsamtes eine Ausstellung mit Musik und internationalem Snack-Buffet.

Kernstück der Veranstaltung ist die Siegerehrung eines zuvor ausgeschriebenen Fotowettbewerbs zum Thema Vielfalt. Die eingereichten Bilder von Hobbyfotografen präsentieren die vielfältigen Lebensweisen im MTK. Eine Jury hat im Vorfeld die besten Bilder ausgewählt; die drei Siegerinnen und Sieger werden prämiert.

Ergänzend zu den Bildern wird eine Ausstellung des Frankfurter Fotografen Rafael Herlich gezeigt. Die Schau „DiverCity FFM“ bietet Fotos zur Vielfalt der Kulturen und Religionen in Frankfurt. „Die Ausstellung zeigt ein friedliches Miteinander – sowie wir es auch im Main-Taunus-Kreis mit Menschen aus mehr als 150 Nationen haben“, so Hasse. Die Ausstellung kann bis zum 7. Juni zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes besichtigt werden.

Für musikalische Untermalung sorgen drei junge Syrer, die als Flüchtlinge nach Deutschland kamen. Die beiden Brüder Sameh und Sami Habay haben vor ihrer Flucht auf den Straßen ihrer Heimatstadt Damaskus Musik gemacht. Gemeinsam mit Moajad Helwani führen sie ihre Freude an der Musik im MTK fort.

Zudem sind die Gäste zu einem Snack-Buffet mit internationalen Kleinigkeiten sowie Getränken eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht notwendig.