Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Buchstütze: Vorstand bestätigt und Geld gesammelt

von Ilse Romahn

(12.06.2019) „Da sind wir schon ein bisschen stolz drauf“, sagte Mario Gesiarz am Ende der diesjährigen Jahreshauptversammlung der „BuchStütze“, des Fördervereins Sindlingen und Zeilsheim für die Stadtteilbibliothek.

Gemeint war die Summe von 9.000 €, mit dem der Verein seit seiner Gründung 2013 den Etat der Stadtteilbibliothek aufbessern konnte. Der „kleine aber feine Verein“ (Gesiarz) unterstützt damit die Kinder- und Jugendarbeit, denn die bildet den Schwerpunkt in der Bücherei. Die drei Mitarbeiterinnen richten sich damit vor allem an Kindergärten und Schulklassen. 

Mit regelmäßigen Lesungen an unterschiedlichen Orten, mit Bücherflohmärkten bei Stadtteilfesten und anderen Aktivitäten sammelt der Verein das Geld, das der Verbesserung der Lesekompetenz dienen soll. Die beliebteste Veranstaltung ist jedoch das BücherEssen, dass im Anschluss an die diesjährige Jahreshauptversammlung zum 24. Mal stattfand. Mitglieder und Interessierte bringen interessante Bücher mit und stellen diese vor, manche bringen auch noch kleine Speisen und süße Leckereien mit, andere kommen nur zum Zuhören. Dieses BücherEssen, das schon vor Vereinsgründung stattfand, war 2013 dann auch die Keimzelle des Fördervereins.  

Gewählt wurde in diesem Jahr auch und der dreiköpfige Vorstand wurde einstimmig im Amt bestätigt: Mario Gesiarz als 1. Vorsitzender, Renate Donkes-Kaveh als Kassiererin und Inge Gesiarz als 2.Vorsitzende.

Nun freut sich der Verein auf die Lesung mit Wetteransager Tim Frühling, der am 25. Juni aus seinem Krimi „Der Kommissar mit Sonnenbrand“ liest. In der Stadtteilbibliothek um 20 Uhr bei freiem Eintritt. Spenden für den vereinszweck sind natürlich wie immer erwünscht. 

BUCHstütze Förderverein Sindlingen/Zeilsheim zur Unterstützung der Stadtteilbibliothek e.V.