Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

BlaBlaBus erschließt den Süden: Neue Fernbus-Strecken mit Halt in Baden und Schwaben

von Ilse Romahn

(29.07.2019) Die Mitfahrzentrale BlaBlaCar bietet mit seiner neuen Marke BlaBlaBus auch Reisen mit Fernbussen an. Die korallroten Busse verbinden bereits 21 Destinationen deutschlandweit. Das Unternehmen hat sein Streckennetz im Süden Deutschlands ausgeweitet und fährt weitere Ziele in Bayern und Baden-Württemberg an.

BlaBlaBus
Foto: BlaBlaBus
***

Die BlaBlaBus-Busse verbinden folgende Ziele:
München <> Ingolstadt <> Nürnberg <> Würzburg <> Frankfurt Flughafen <> Frankfurt <> Köln Flughafen.
Eine weitere Strecke von Frankfurt nach München mit Stopps in Schwaben und Baden wird ebenfalls angeboten: Frankfurt <> Frankfurt Flughafen <> Mannheim <> Karlsruhe <> Stuttgart Flughafen <> Ulm <> Augsburg <> München <> München Flughafen.

Kunden können die neuen Ziele online unter blablabus.de buchen oder Tickets in ausgewählten Vorverkaufsstellen erwerben. Auch für diese Strecken sind Tickets zum Kennenlernpreis ab 99 Cent erhältlich. 

„Mit der Ausweitung unseres Streckennetzes im Süden Deutschlands kommen wir unserem Ziel, ein multimodales und nachhaltiges Verkehrsnetz zu etablieren, ein Stück näher“, so Christian Rahn, General Manager von BlaBlaCar Deutschland. Bis Ende des Jahres 2019 sind insgesamt 40 Ziele in Deutschland geplant. Europaweit möchte BlaBlaBus sein Netz auf 400 Destinationen vergrößern.

www.blablacar.de.