Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.02.2019

Besuch im Schloss Bellevue

Oberbürgermeister Feldmann informiert Bundespräsident Steinmeier über Pläne zur Paulskirche

von Ilse Romahn

(05.02.2019) Oberbürgermeister Peter Feldmann hat mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Berliner Schloss Bellevue über die Zukunft der Paulskirche gesprochen.

Die Paulskirche, im Hintergrund die Fachwerkzeile am Römerberg
Foto: Stadt Frankfurt /Pia / T. Schäfer
***

Dabei ging es um notwendige bauliche Maßnahmen, die mögliche Aufwertung des Baus durch ein Demokratiezentrum sowie den Beginn eines Bürgerdialogs über die deutsche Demokratiegeschichte und die Bedeutung des ersten deutschen Parlaments von 1848 für heute.

Oberbürgermeister Feldmann betonte: „Wir müssen die Paulskirche wieder stärker in den Mittelpunkt unserer Stadt, aber auch unseres Landes stellen. Aus Geschichte zu lernen, heißt, für die Zukunft gewappnet zu sein.“ Für den Oberbürgermeister geht es darum, das Denkmal der Demokratie neu zu beleben. (ffm)