Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.06.2019

Werbung
Werbung

Bad Sodener Nachrichten

von Adolf Albus

(20.05.2019) Akkordeonkonzert im Bürgersaal *** Griffelkunst-Ausstellung im KunstKabinett *** Treffen der Unternehmerinnen *** Lesung mit Charles Lewinsky *** Jubiläumskonzert 70 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde Bad Soden am Taunus *** Gemeinsame Pedelec-Tour *** Tag der offenen Tür der freien Musikschule Bad Soden e.V. *** Vaddertag in der Altstadt *** Geliebte Melodien *** Straßenfest in Altenhain am 25. Mai 2019 *** Bürgerbeteiligung ist gefragt *** Kita Sonnenburg ist auf dem Weg zur Fairtrade-Kita *** Bad Soden am Taunus macht mit beim "Stadtradeln"! *** Mit Helmut von der Lahr durch die Stadt *** Blasorchester Höchst sorgt für gute Stimmung im Alten Kurpark

Akkordeonkonzert im Bürgersaal

Der Akkordeonverein Lyra lädt gemeinsam mit dem Akkordeonensemble der Musikschule Butzbach für Sonntag, 19. Mai 2019, zum Konzert in das Bürgerhaus Neuenhain, Hauptstraße 45.

Der Einlass ist ab 16:30 Uhr - das Konzert beginnt um 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Griffelkunst-Ausstellung im KunstKabinett

Mit einer sehenswerten Ausstellung kann das KunstKabinett im Badehaus, Alter Kurpark, am Sonntag, 19. Mai 2019, aufwarten. Die Griffelkunst-Vereinigung lädt dort zur diesjährigen Frühjahrsschau ihrer Mitglieder. Zu sehen gibt es beeindruckende Arbeiten engangierter Künstler.
Geöffnet ist die Ausstellung im KunstKabinett des Badehauses, Alter Kurpark, von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
 

Treffen der Unternehmerinnen

Am Dienstag, 21. Mai 2019, findet das nächste Treffen der Unternehmerinnen statt. Garten- und Landschaftsarchitektin Hildegunde Henrich lädt ab 19:30 Uhr in ihr Büro der Grün- und Stadtplanung, Alt-Oberliederbach, in Liederbach ein. Die Kostenbeteiligung beträgt 5,00 €. Snacks und Getränke sind vorhanden.

Anmelden kann man sich per E-Mail unter swolter@t-online.de.
Mitgliederversammlung des ESSC

Der Erste Sodener Schwimmclub 1927 e.V. (ESSC) lädt für Mittwoch, 22. Mai 2019, zu seiner Mitgliederversammlung ein. Um 19:30 Uhr geht es los - um 18:30 Uhr findet die Jugendversammlung des Vereins statt. Treffpunkt in im Vereinsheim des ESSC in der Kelkheimer Straße 72.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.essc-online.de.
 
 
Lesung mit Charles Lewinsky

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, liest der Autor Charles Lewinsky auf Einladung der Bücherstube Gundi Gaab und des Vereins KinoKultur aus seinem Buch "Der Stotterer". Veranstaltungsort der Lesung ist die Bar "Anno 1928" neben der KultKinobar, Zum Quellenpark 2. HR-Moderatorin Ariane Wick wird durch die Veranstaltung führen.

Der Eintritt kostet 10,00 €. Karten sind in der Bücherstube Gundi Gaab, Platz Rueil-Malmaison 1, erhältlich.
Workshop Achtsamkeit in der Partnerschaft

Die evangelische Familienbildung bietet vom 25. bis 26. Mai 2019 einen Wochenend-Workshop zum Thema "Achtsamkeit in der Partnerschaft" an.

Die Gebühr beträgt 110,00 €.

Anmelden kann man sich direkt bei der evangelischen Familienbildung (Händelstraße 52) unter der Telefonnummer (06196)56 01 80. 
 

Jubiläumskonzert 70 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde Bad Soden am Taunus

Die Gesellschaft der Musikfreunde lädt anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens für Sonntag, 26. Mai 2019, 19:00 Uhr, zum Konzert in die Kirche St. Katharina, Salinenstraße, ein. Neben Antje Rux (Sopran) kommen mit Theodore Browne (Tenor) und Thomas Mehnert (Bass) bekannte und geschätzte Solisten nach Bad Soden am Taunus. Chor und Orchester der Musikfreunde stehen unter der Leitung von Franz Josef Staab. Auf dem musikalischen Programm steht "Die Schöpfung" von Josef Haydn.
Karten sind in der Buchhandlung Boris Riege (Zum Quellenpark 21) und bei Presse Butzer (Hauptstraße 41) erhältlich.

Der Eintritt kostet 24,00 €; Mitglieder zahlen 22,00 € und Schüler, Auszubildende und Studenten jeweils die Hälfte.
Ausstellung in der Stadtgalerie

Noch bis Sonntag, 26. Mai 2019, ist die Ausstellung "The Dreamer" mit Werken von Justine Otto in der Stadtgalerie im Badehaus, Alter Kurpark, zu sehen. Die Künstlerin entwickelt einen überaus charakteristischen Personalstil, der sich von der figurativen Kunst anderer Künstler deutlich abhebt. Zu sehen sind ihre Gemälde bis Sonntag, 26. Mai 2019.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Mittwoch und Samstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Sonntag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Werk von Justine Otto finden Sie unter www.justineotto.de.
 
 

Gemeinsame Pedelec-Tour

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) bietet am Dienstag, 28. Mai 2019, eine gemeinsame Pedelec-Tour rund um den Frankfurter Flughafen an. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Bad Sodener Bahnhof. Die Tour ist rund 56 Kilometer lang und führt meist über befestigte Wege. Eine Einkehr um die Mittagszeit ist geplant. Bei Regen fällt die Tour aus.

Nähere Infos bekommen Interessierte bei Felix Gath, Tel. 06196 / 2 56 31 oder bei Gabriele Wittendorfer, Tel. (06196 )7 68 11 07


Tag der offenen Tür

Die freie Musikschule Bad Soden e.V. feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen und lädt für Samstag, 15. Mai 2019, 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihre neuen Räumlichkeiten (Königsteiner Straße 6a) ein. Verschiedene Instrumente können ohne Anmeldung unter Anleitung ausprobiert werden. Im Anschluss um 17:00 Uhr werden die Lehrkräfte ihr Können im Rahmen eines Festkonzertes präsentieren.

Nähere Infos erhalten Sie auch online unter www.musikschulebadsoden.de
 
 
 

Vaddertag in der Altstadt

Die Volleyballer der TG Bad Soden laden traditionell an Christi Himmelfahrt (30. Mai 2019) zum "Vaddertag in der Altstadt" ein. An der Kulturscheune, Zum Quellenpark 42, gibt es zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr Kaffee und Kuchen, kühle Getränke sowie Steaks und Würstchen vom Grill. Von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr sorgt der Musikzug der TG für gute Stimmung. Der Eintritt ist frei.


Geliebte Melodien

Die Bad Sodener Musikstiftung lädt für Samstag, 01. Juni 2019, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr, zu einem Konzert ins evangelische Gemeindehaus, Zum Quellenpark 54, ein. Auf dem musikalischen Programm stehen geliebte Melodien aus Operetten und Schlagern der 20er und 40er Jahre. Es spielen und singen an diesem Abend das Frankfurter Salonorchester mit Sängern der Bad Sodener Musikstiftung. Der Eintritt ist frei.
 
 
Straßenfest in Altenhain am 25. Mai 2019


Am Samstag, 25. Mai 2019, wird im Altenhainer Ortskern gefeiert. Gründe dafür gibt es viele: Die umfangreichen Sanierungsarbeiten über und unter der Erde in Altenhain sind abgeschlossen und die Stadtverwaltung möchte sich bei den Anwohnern für ihre Geduld bedanken.

Bürgermeister Dr. Frank Blasch wird das Fest um 14:00 Uhr offiziell eröffnen. Gefeiert wird von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einem bunten Programm, Musik, Tanzsport und kulinarischen Genüssen.  Auch die kleinen Gäste werden mit Ballonkünstlern, einer 15 Meter langen Rollenrutsche, Clowns und Jonglage viel Spaß haben. Walkacts sorgen den ganzen Nachmittag über für überraschende Momente bei allen Besuchern.

Während des Straßenfestes ist die Ortsdurchfahrt Altenhain für den Verkehr und die Linienbusse gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Sodener Weg und das Geierfeld.
 


 
 
Bürgerbeteiligung ist gefragt


Auf einer interkativen Karte können Bad Sodener Bürgerinnen und Bürger demnächst ihre Hinweise und Anregungen online eintragen. Bis Ende Juli werden Kritik, Positivbeispiele und Wünsche gesammelt, ausgewertet und in einer weiteren Veranstaltung vorgestellt. Schon jetzt können Anregungen an die E-Mail-Adresse mail@bad-soden-mobilitaet-vernetzen.de geschickt werden.

Rund 90 Teilnehmer waren am Donnerstagabend zur Auftaktveranstaltung ins Bürgerhaus Neuenhain gekommen, um sich aktiv an der Erarbeitung des Mobilitätskonzepts für Bad Soden am Taunus zu beteiligen.

Alle Informationen finden Sie schon jetzt auf unserer Homepage unter der Rubrik "Unsere Bürger" auf der Seite "Mobilitätskonzept für Bad Soden am Taunus". 
 
 
Kita Sonnenburg ist auf dem Weg zur Fairtrade-Kita

Nach dem Fairtrade-Geschmacksparcours im April wartete am vergangenen Mittwoch ein weiterer spannender Tag zum Thema Fairtrade, gesunde Ernährung und Umwelt auf die Vorschulkinder der Kita Sonnenburg in Altenhain: ein Besuch bei Imker Manfred Patzelt und seinen Bienen.

Warum Fairtrade?

Als Gäste begrüßten die Kita-Kinder dazu ihre Paten aus der zweiten Klasse der Altenhainer Grundschule. Kita-Leiterin Sabine Wolf und die stellvertretende Leiterin Anna Maier (Foto oben) erklärten beim gemeinsamen Frühstück, dass viele Kinder in Afrika oder Südamerika nicht zur Schule gehen könnten, sondern stattdessen mit den Eltern auf dem Feld arbeiten. Fair gehandelte Waren sollen dafür sorgen, dass Arbeit in diesen Ländern angemessen entlohnt wird. Das grün-blaue Fairtrade-Logo kennzeichnet diese Waren und fast alle Kinderhände gingen in die Luft bei der Frage, wer das Logo denn schon einmal gesehen habe.

Bananen, Schokolade und Kaffee

Bananen, Kakao, Kaffee, Orangensaft, Kaffee, Tee oder Honig sind hierzulande die am häufigsten gekauften Fairtrade-Waren. Auch in der Kita werden jetzt nur noch Fairtrade-Kaffee, -Tee und –Zucker verwendet. Getreu dem Motto „Bio, regional und fair“ kann man Honig aber natürlich direkt aus der Umgebung kaufen.

Fleißige Honigbienen

Mit einer Bilderschau lernten die Kinder zunächst viel Interessantes über das Leben der Honigbiene, bevor es zu Fuß zu Imker Manfred Patzelt und seiner Frau Sigrid ging, die auf ihrem Altenhainer Grundstück gleich mehrere Bienenvölker beherbergen. Ausgerüstet mit Schutzanzügen warfen die Kinder einen Blick in das Innere eines Bienenstocks, suchten die mit einem Farbklecks markierte Bienenkönigin und ließen sich anschließend erklären, wie der Honig aus den Waben gelöst und geschleudert wird. Nach einer Kostprobe des leckeren Honigs und einer Tasse „Kaugummi-Tee“ aus frischen Pfefferminzblättern ging es zurück in die Kita, wo Ende Mai eine Projektwoche zum Thema Fairtrade mit einem Abschlussfest als nächste Veranstaltung auf dem Plan steht. Klar, dass auf dem Büffet möglichst viele fair gehandelte Produkte stehen sollen und so auch die Eltern in das Projekt „Faire Kita“ eingebunden werden. zurück

Die Kinder der Kita-Sonnenburg konnten am vergangenen Mittwoch nicht nur leckeren Honig verkosten, sondern durften den Imker bei seiner Arbeit auch tatkräftig unterstützen. 
 


 

Bad Soden am Taunus macht mit!
Bereits zum 2. Mal beteiligt sich die Stadt Bad Soden am Taunus an der bundesweiten Aktion "Stadtradeln". Ziel der Kampagne ist es, einen Betrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für Radförderung innerhalb der Kommune zu setzen und letztlich auch Spaß beim Fahrradfahren zu haben. Da die Kommunen untereinander dabei in eine Art Wettbewerb eintreten, wer die fahrradaktivsten Teams hat, sollten sich viele Bad Sodener beteiligen. Innerhalb von 21 aufeinanderfolgenden Tagen können möglichst viele Fahrradkilometer gesammelt werden. Selbstverständlich kann jeder mitmachen und eigene Teams bilden.

Vom 03. bis 23. Juni 2019 kann jeder mitmachen. Einfach auf der „Stadtradel-Homepage“ unter www.stadtradeln.de anmelden und los geht‘s.
zurück
  
 Mit Helmut von der Lahr durch die Stadt: Stadtführung am Samstag, 01. Juni 2019


Der nächste Termin einer kostenfreien Stadtführung ist am Samstag, 01. Juni 2019, um 15:00 Uhr. Dazu lädt die Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus Gäste und Einheimische recht herzlich ein. Treffpunkt ist am Sigrid-Pless-Brunnen auf dem Parkdeck vor dem H+ Hotel, Königsteiner Straße 88.

Bei dem rund eineinhalbstündigen Rundgang wird Stadtführer Helmut von der Lahr ausführlich auf die interessanten Themen Bad Sodener Historie, bekannte Gebäude und die „Salz-Geschichte“ eingehen. Thema sind auch die zahlreichen berühmten Kurgäste aus Literatur und Musik, die hier Linderung von ihren Beschwerden suchten und Bad Soden in ihren Werken erwähnten oder hier an ihnen arbeiteten.

Für weitere Informationen zu der interessanten Führung steht die Stadt Bad Soden am Taunus unter der Telefonnummer (06196)2 08 - 415 gerne zur Verfügung.
zurück
 

Blasorchester Höchst sorgt am Sonntag, 19. Mai 2019, für gute Stimmung im Alten Kurpark


Am kommenden Sonntag, 19. Mai 2019, sorgt das Blasorchester Höchst des Musikvereins Unterliederbach e.V. für gute Stimmung im Alten Kurpark. Pünktlich um 15:00 Uhr geht es los.
Der Eintritt zu den stimmungsvollen Konzerten ist jeweils frei. Die Sodener Karneval-Gesellschaft (SKG) hält für die Konzertbesucher neben der Konzertmuschel Kaffee und Kuchen bereit.

Bitte jetzt schon vormerken: Während der Bad Sodener Weintage vom 07. bis 16. Juni 2019 finden keine Sonntagskonzerte statt. Die Konzertreihe wird am 23. Juni 2019 mit Musikern des Gaudi-Express fortgesetzt.