Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 07.12.2018

Werbung
Werbung

Bad Sodener Nachrichten

Vom 29.11.2018

von Adolf Albus

(29.11.2018) Es weihnachtet in allen Verwaltungsstellen *** Humus für Selbstabholer *** Jetzt für Brennholzkauf anmelden *** Lustige Adventskalendergeschichten in der Stadtbücherei *** Straße „Am Bahnhof“ stellenweise gesperrt *** Preisträger des Gewinnspiels stehen fest

Es weihnachtet in allen Verwaltungsstellen

Den Kindern der KiTas „Am Hübenbusch“ und „Sonnenburg“ sei Dank, dass in den städtischen Verwaltungsstellen weihnachtliche Stimmung eingezogen ist. In Begleitung ihrer Betreuerinnen waren sie auf eine kurze Stippvisite ins Rathausfoyer, ins Paulinenschlößchen, in die Königsteiner Straße 77 und ins Bürgerhaus Neuenhain
gekommen, um dort die Weihnachtsbäume mit selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck zu verschönern. Tatkräftige Unterstützung bekamen sie dabei von Bürgermeister Dr. Frank Blasch, der sich für den Einsatz der Kinder mit einem Sack voller Süßigkeiten bedankte.

 

Humus für Selbstabholer

Ab kommenden Samstag, 01. Dezember 2018, können Bürgerinnen und Bürger aus Bad Soden am Taunus beim Bau- und Betriebshof in der Hunsrückstraße (08:00 Uhr bis 12:00 Uhr) Humus (solange der Vorrat reicht) für den Garten abholen. Der Humus wurde durch die Kompostierung von Gartenabfällen gewonnen. Abholern wird empfohlen, entsprechende Transportgefäße mitzubringen.

 

Jetzt für Brennholzkauf anmelden


Alle Interessenten können sich auch in diesem Jahr für den Erwerb von Brennholz im kommenden Jahr anmelden. Damit Hessen Forst beim Holzeinschlag die Nachfrage berücksichtigen kann, ist dafür eine Anmeldung bis zum 30. Dezember 2018 bei der Stadt Bad Soden am Taunus notwendig. Erworben werden kann sogenanntes Industrieholz von Laubbäumen. Es handelt sich hierbei um Stämme von nicht starkem Umfang. Für die Erwerber bedeutet dies, dass sie das Holz selbst aus dem Wald abtransportieren, weiter be- und verarbeiten und vor dem Brennen ausreichend trocken lagern müssen. Die Forstarbeiter werden die Stämme / Polter lediglich an den Wegesrand ziehen. Der Preis für das Brennholz beträgt je Festmeter inkl. Rückeaufwendungen und Mehrwertsteuer für Buchenholz 62,00 € und für Eichenholz 48,00 €. Seit dem 01.01.2013 ist für die Aufarbeitung von Brennholz im Stadtgebiet die Teilnahme an einem qualifizierten Motorsägenkurs nachzuweisen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.hessen-forst.de unter der Rubrik Holz & Jagd / Motorsägenkurse. Es sind geeignete Geräte und Maschinen mit funktionssicheren sicherheitstechnischen Einrichtungen sowie biologisch schnell abbaubare Kettenhaftöle und Sonderkraftstoffe zu verwenden. Bitte tragen Sie auch geeignete Schutzkleidung und arbeiten Sie nicht ohne eine 2. Person, die im Notfall Hilfe holen kann.


Ihre Bestellungen richten Sie bitte schriftlich an: Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus, Bauhof und Gärtnerei, Hunsrückstraße 11, 65812 Bad Soden am Taunus. E-Mail: ina.boomers@stadt-bad-soden.de

 

Lustige Adventskalendergeschichten in der Stadtbücherei

Auch in diesem Jahr können die Bad Sodener Kinder ab vier Jahre zur Adventszeit lustige und besinnliche Geschichten hören. Sie sind an den Adventssamstagen jeweils vormittags um 11:00 Uhr in die Stadtbücherei im Alten Kurpark eingeladen. Nach den Vorlesegeschichten können die Mädchen und Jungen mit dem Team der Stadtbücherei basteln. Den Anfang als Vorleser macht Bürgermeister Dr. Frank Blasch. Er liest am
Samstag, 01. Dezember 2018, die Geschichte „Das große WunschzettelWunder“ (Foto) von Julia Boehme und Stefanie Dahle. Darin geht es um den Waschbär Wassilis und seinen riesengroßen Weihnachtswunsch: Er hätte ja so gern ein echtes Grammofon! Und damit der Weihnachtsmann ihn nicht vergisst, schreibt er schon im Frühling Wunschzettel. Und welche im Sommer, im Herbst und im Winter … Am zweiten Adventssamstag, am Vormittag des Weihnachtsmarkts, 08. Dezember 2018, übernimmt die Stadtverordnete Dr. Martina Helmerich die Rolle als Vorleserin. Sie wird aus dem Buch „Schnüpperle: 24 Geschichten zur Weihnachtszeit“ vorlesen. Am dritten Adventssamstag, 15. Dezember 2018, fungiert Frau Stadtrat Renate Richter als Vorleserin mit der Weihnachtsgeschichte „Die Weihnachtskerze“. Und schließlich, am vierten und letzten Adventssamstag, 22. Dezember 2018, wird die externe Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Kornelia Girsig den Kindern vorlesen. Das komplette Programm kann eingesehen werden auf der Homepage der Stadt Bad Soden am Taunus unter „Zum Entdecken & Erleben/Bücherei“.

 

Straße „Am Bahnhof“ stellenweise gesperrt

Wegen der Aufstellung einer Hebebühne muss die Straße „Am Bahnhof“ in Höhe der Hausnummer 1 am Freitag, 07. Dezember 2018, in der Zeit von 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr voll gesperrt werden.

 

Preisträger des Gewinnspiels stehen fest

Wer sich gut mit dem Neuenhainer Wappen auskennt, hatte die besten Voraussetzungen, an dem Gewinnspiel teilzunehmen, das die Neuenhainer Gewerbetreibenden gemeinsam mit der Bad Sodener Stadtverwaltung initiiert hatten, um sich bei den Kunden für ihre große Geduld zu bedanken, die sie während der Arbeiten an mehreren Baustellen im Ortskern aufgebracht haben. Für die erfolgreiche Teilnahme genügte es, zehn Geschäfte
aufzusuchen und die Zahl der dort entdeckten Neuenhainer Wappen zu notieren. Zu gewinnen gab es Gutscheine für die teilnehmenden Geschäfte im Gesamtwert von 13.760,00 €, die Stadt Bad Soden legte noch drei Saisonkarten 2019 fürs FreiBadSoden dazu. Am vergangenen Mittwochmorgen wurden 154 Preisträger
im Bürgerhaus Neuenhain gezogen. Unter den Gewinnern sind nicht nur Bürger aus Bad Soden am Taunus, sondern auch aus den umliegenden Kommunen. Zwei Preisträger kommen sogar aus Fulda und Schlitz. Alle Gewinner werden schriftlich oder per E-Mail informiert.