Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.10.2019

Werbung

Bad Nauheim feiert das 18th European Elvis Festival

von Ilse Romahn

(13.08.2019) Am 16. August 1977 starb Elvis Presley. Am gleichen Tag, 42 Jahre später, beginnt in Bad Nauheim das 18th European Elvis Festival, das zum Gedenken an den legendären Superstar stattfindet. Das dreitägige Programm hat wieder für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Das Lebensgefühl des Rock’n’Roll ist in dieser Zeit in der ganzen Stadt zu spüren. Angefangen im Festivalzentrum auf dem Gelände des Hotel Dolce, über die Innenstadt mit Fußgängerzone bis hin zur Bühne am Aliceplatz.

Im Festival-Zentrum erwarten die Besucher zahlreiche Programmpunkte, die keine Langeweile aufkommen lassen. Fans aus aller Welt sind dazu eingeladen, Elvis Presleys Musik und sein Wirken zu feiern.

Konzerte mit Ed Enoch & The Stamps, Grahame Patrick und Ron Glaser & The Ridin‘ Dudes sowie Elvis-Interpreten, Talkshows mit den Ehrengästen Linda und Sam Thompson sowie Ed Enoch – diese und noch mehr Programmpunkte lassen die Erinnerungen an den Ausnahmesänger lebendig werden.

Höhepunkte des diesjährigen Festivals sind das Gospelkonzert „Elvis – From the 50s to Gospel“ am Sonntagnachmittag und das Samstagabendkonzert „Elvis in Memphis!“. Als besonderes Highlight wird den Besuchern Elvis‘ Mercedes 600 präsentiert.

 Am 15. August beginnt das Elvis-Wochenende mit einer Sonderausstellung im Wetteraus-Museum. Gefeiert wird vom 15, bis 18. August .

www.european-elvis-festial.com