Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.04.2019

Ausstellung im KunstKabinett im Badehaus Bad Soden

„Torso“ von Knut Schulz

von Adolf Albus

(04.04.2019) Von Samstag, 13. April 2019, bis Sonntag, 28. April 2019, stellt Knut Schulz im KunstKabinett im Badehaus Skulpturen, Zeichnungen, Aquarelle und großflächige Acrylbilder aus. Zu sehen sind seine Arbeiten unter dem Titel „Torso“ jeweils mittwochs, samstags und sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Seine groß- und kleinformatigen Figuren aus dünnem Bleiblech sind unvollständig, ein Torso. Das Blech oxydiert, nimmt Farben an und ist durch unterschiedliche Gegebenheiten gefaltet und gepresst. Durch die Fantasie des Betrachters erfährt jede Plastik ihre perfekte Ergänzung. Die Besucher der Ausstellung müssen also fantasieren wollen, zumal nur Frontansichten dargestellt sind. Knut Schulz, 1943 in Berlin geboren, lebt seit seiner Kindheit in Frankfurt am Main. Er studierte Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Kunsterziehung und Malerei. Seine
Ausstellungen fanden große Beachtung. Arbeiten von ihm befinden sich im öffentlichen und privaten Besitz.

Interessierte sind herzlich eingeladen zur Vernissage mit dem Künstler am Samstag, 13. April 2019, um 15:00 Uhr. Einführende Worte zu Vita und Werk des Künstlers spricht Frau Stadtrat Renate Richter. Für weitere Informationen steht die Stadt Bad Soden am Taunus unter der Telefonnummer (06196)2 08 - 411 gerne zur Verfügung.