Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.07.2019

Werbung

Ausstellung „elektro ± mobil: Geschichte und Gegenwart einer Zukunftstechnologie“ im Museum für Kommunikation

von Ilse Romahn

(02.05.2019) Das e-LAB findet im Rahmen der Sonderausstellung „elektro ± mobil: Geschichte und Gegenwart einer Zukunftstechnologie“ am Sonntag, 5. Mai, von 14 bis 17 Uhr im Museum für Kommunikation, Schaumainkai 53, Frankfurt, statt. Die Ausstellung widmet sich der Debatte, die den Wandel zu nachhaltiger Mobilität begleitet.

Das e-LAB ist ein Forscher-Labor, in dem man selbst ausprobieren und Experimente zum Thema Elektromobilität durchführen kann. Fragen wie: Was ist elektrischer Antrieb und wie funktioniert das? und Warum gab es vor mehr als 100 Jahren schon Elektroautos, wieso sind sie nicht mehr gebräuchlich? werden mit den Museumsmitarbeiter*innen besprochen. Es werden kleine elektronische Experimente durchgeführt, mit denen die Welt des Antriebs erklärt wird und der Frage nach der Zukunft der Mobilität nachgegangen wird. Es entstehen eigene kleine Fahrzeuge für Zuhause. 

Für Kinder ab 10 Jahre, Jugendliche und Erwachsene. Kosten: 8 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung und Info: (069)6060321 oder buchungen-mkf@mspt.de

Das E-Lab ist auf Anfrage auch von Gruppen/Klassen bis zu 15 TN buchbar.