Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018

Werbung
Werbung

Ausstellung „Die Leichtigkeit und ihr Gewicht“ von Carin Grudda in Bad Soden

von Adolf Albus

(18.01.2018) Carin Grudda ist eine der auffallendsten Universalkünstlerinnen der Gegenwart. Umso schöner, dass sie mit der Ausstellung „Die Leichtigkeit und ihr Gewicht“ nach Bad Soden am Taunus kommt.

Vom 03. Februar 2018 bis 28. Februar 2018 zeigt sie in der Stadtgalerie Bilder, Bronzen und Grafiken. Thematisiert wird in der Ausstellung unter anderem das Unterwegssein, das Werden und das Dazwischen. Carin Grudda inszeniert einen Schwellenzustand, der das Fließgleichgewicht haptisch erfahrbar macht.

Dass die bekannte Künstlerin im Badehaus zu Gast ist, wird weithin sichtbar sein. Denn ihre 1680 Kilo schwere Figur „Schwarzer Engel“ (Foto) wird während der Ausstellung vor dem Badehaus platziert und das Interesse wecken für Arbeiten der international anerkannten Künstlerin. Carin Grudda wurde 1953 bei Kassel geboren. Sie studierte Kunstgeschichte und Philosophie in Gießen und weilte zu Studienaufenthalten in Rom, Madrid, Paris, in den USA und China. Ihren Lebens- und Arbeitsschwerpunkt hat sie mittlerweile nach Italien verlegte. In dem kleinen ligurischen Ort Lingueglietta fand sie einen geeigneten Platz, an dem sie ihren Skulpturenpark Tra i Mondi (Zwischen den Welten) einrichtete, der große Beachtung findet.

Die Ausstellung in der Stadtgalerie Bad Soden ist geöffnet von Samstag, 03. Februar 2018, bis Sonntag, 28. Februar, jeweils mittwochs, samstags und sonntags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen zur Vernissage am Freitag, 02. Februar 2018, um 19:00 Uhr. Begrüßt werden die Gäste von Stadträtin Renate Richter, über das Leben und Werk Carin Gruddas spricht der Kunsthistoriker Pascal Hess. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage vom Chor-Ensemble Hessen. Der Eintritt zu Ausstellung und Vernissage ist frei. Schon jetzt vormerken sollte man sich den Samstag, 17. Februar 2018. Absolut ein- und erstmalig ist an diesem Datum der Bad Sodener Tag der Künste. Unter dem Titel „Mit allen Sinnen“ gibt es ab 15:00 Uhr einen Sektempfang, Lehrerkonzert, Krimilesung, Führungen durch die Ausstellung, italienische Feinkost, Live-Musik und vieles mehr.