Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.07.2019

Werbung
Werbung

Auf nach Swanetien!

von Helmut Poppe

(08.04.2019) Im Katalog „WanderStudienreisen 2019“ bündelt Studiosus auf mehr als 200 Seiten rund 70 Aktivreisen. Vier Angebote sind neu im Programm: Jordanien, Friaul - Slowenien, eine Tour in Mallorcas Norden und ins Trendziel Georgien mit der touristisch noch kaum entdeckten Region Swanetien am Rand der Kaukasusgletscher.

Neu: „Georgien - Swanetien – von Gletschern zum Palmenstrand

Der südliche Kaukasus, karge Steppenlandschaften und das Schwarze Meer erwarten die Gäste der neuen WanderStudienreise nach Georgien. Highlight der Reise: die Region Swanetien am Rand der Kaukasusgletscher, dort erheben sich schneebedeckte Gipfel über eine kaum erschlossene Landschaft. Die Gäste wandern rund um Mestia und vom höchsten Dorf Europas, Uschguli, ins Enguri-Tal, die schneebedeckten Fünftausender immer im Blick. Beim Mittagessen mit einer einheimischen Familie kosten sie unter anderem Kubdari, eine regionale Spezialität. Die ganze Schönheit des Kaukasus erleben die Urlauber auf der fünfstündigen Wanderung zu den Koruldi-Seen. Dort spiegeln sich Wolkenfetzen und Bergriesen im flachen Wasser. Wo man am besten picknicken kann, weiß die Studiosus-Reiseleiterin.

Die zwölftägige WanderStudienreise „Georgien - Swanetien – von Gletschern zum Palmenstrand“ mit sechs leichten bis mittelschweren und zwei anspruchsvolleren Wanderungen  ist ab 1895 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Im Preis inbegriffen sind Flug, Übernachtungen in zwei Pensionen und zwei Vier-Sterne-Hotels mit Frühstück, mehrere Mittag- und Abendessen in landestypischen Restaurants, Transfers, Ausflüge und die Begleitung durch den Studiosus-Reiseleiter. Zum ersten Mal wird die Reise im Juni 2019 durchgeführt, buchbar sind aktuell noch zwei Termine im September 2019. Ebenfalls im Preis enthalten ist die Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich. Internet:

Die Stiefel schnüren mit Studiosus

Einsame Landschaften und verschlafene Bergdörfer, historische Paläste und zeitgenössische Museen, kleine Märkte und großartige Menschen: Die WanderStudienreisen von Studiosus verbinden weltweit Natur und Kultur. Im Mittelpunkt stehen dabei Wanderungen mit Erlebniswert, auf denen die Studiosus-Gäste Land und Leuten begegnen – etwa einer Beduinenfamilie in Israel oder einem Olivenbauern in der Provence. Immer mit dabei: ein erstklassiger Studiosus-Reiseleiter mit umfassendem Kultur- und Naturwissen. Er ist nicht nur Wanderguide, sondern betreut die Gruppe durchgängig. Die Gäste müssen sich um nichts kümmern – auch nicht um den Koffertransport. Je nach Zielgebiet und Reisevariante sind die Touren leicht bis anspruchsvoll. Zur schnellen Orientierung fasst eine „Fußstapfen-Skala” die Wanderanforderungen für jedes einzelne Angebot zusammen. Dank weiterer Angaben wie etwa der Gesamtwanderstunden und -höhenmeter findet jeder die richtige WanderStudienreise für seine Ansprüche – ob Spaziergänger oder engagierter Genusswanderer.

Internet: www.studiosus-wandern.com