Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2019

Werbung
Werbung

Auch im Alter gut betreut verreisen

Johanniter bieten betreute Senioren- und Behindertenreisen in deutsche Kurgebiete

von Ilse Romahn

(04.06.2019) Mit ihrem Reiseangebot wenden sich die Johanniter speziell an all jene, die aus Altersgründen oder aufgrund einer Behinderung oder Krankheit nicht mehr alleine verreisen wollen oder können oder sich einfach gerne in einer netten Reisegruppe gut betreut wissen wollen.

Ahrweiler
Foto: Achim Meurer
***

Mehrere Betreuer der Johanniter sind bei jeder Reise von Anfang an und während der gesamten Reise mit dabei und begleiten und betreuen die Reisegäste nach ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung umfasst dabei die Hilfe bei alltäglichen Verrichtungen bis hin zur pflegerischen Unterstützung.

„Nicht nur für unsere Reisegäste sind ein paar Tage außerhalb ihres Alltages schön und wertvoll, auch die pflegenden Angehörigen bekommen mal eine wichtige Auszeit", sagt Claudia Antes, die seit vielen Jahren die betreuten Senioren- und Behindertenreisen organisiert. „Je nach Pflegekasse können die Reisekosten auch im Rahmen einer Verhinderungspflege beantragt werden", so Claudia Antes.

Die Johanniter haben in diesem Jahr wieder mehrtägige Urlaubsreisen sowie Tagesausflüge im Angebot. Die Reiseziele für Urlaubsreisen liegen alle in Deutschland, und es werden durchweg Kurgebiete und Heilbäder angesteuert.

• Bad Neuenahr / 12. bis 23 Juli 2019

• Bad Krozingen / 11. bis 23. September 2019

• Tagesausflug "Die Heimbacher Mühle" / 19. Juni 2019

• Jahresabschlussfahrt Weihnachtsmarkt Aschaffenburg / 4. Dezember 2019

Die Abfahrtsorte sind Frankfurt / Nieder-Eschbach, Bad Nauheim und Bad Vilbel.

Weitere Informationen oder die Broschüre mit dem kompletten Reiseangebot gibt es im Internet unter www.johanniter.de/rhein-main oder direkt bei den Johannitern unter der Telefonnummer (069)366006404 oder per E-Mail an: claudia.antes@johanniter.de.