Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Attraktives Herbstprogramm der Frankfurter Bürgerstiftung

von Franziska Vorhagen

(09.09.2019) Das neue Programm der Frankfurter Bürgerstiftung von September bis Dezember 2019 bietet zahlreiche Höhepunkte.

Bildergalerie
Casal Quartett
Foto: Lutz Jaeckel
***
Signum Quartett
Foto: Irene Zandel
***

Den erfolgreichen Saisonauftakt bildete as große Kinderfest im Andenken an den 153. Geburtstag des Stifters Adolph von Holzhausen. 

Jo van Nelsens Karriere begann 1989 mit einem wahren Paukenschlag: Sein Dancefloorhit „Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund“ (Culture Beat feat. Jo van Nelsen) war 18 Wochen in den deutschen und drei Wochen in den englischen Charts und auf Platz 1 in Frankreich. „Der Erdbeermund“ ist aus der deutschen Popgeschichte nicht mehr wegzudenken! Zum 30-jährigen Jubiläum des Hits und seiner Karriere erinnert sich Jo van Nelsen mit seinem Pianisten Bernd Schmidt nun an seine Anfänge und hebt so manchen Schatz aus seinen Bühnenauftritten der letzten 30 Jahre in einem sehr persönlichen Cross-Over-Programm. Premiere ist am 16. September, es folgen zwei weitere Veranstaltungen am 17. und am 18. September. 

Im Herbst warten außerdem rund um die Frankfurter Buchmesse zahlreiche Lesungen auf Sie: Simon Strauß liest am 12. September aus „Römische Tage“, das zu den vielen Anfängen und Enden unserer Welt führt und fragt, was wir morgen daraus machen. Begeistert und melancholisch, leichtfüßig und ergreifend erzählt er, warum Gegenwart nicht ohne Vergangenheit auskommt. Am 24. September ist Elke Heidenreich zu Gast, die ihr neues Buch „Alles kein Zufall“, ein Buch über das Leben, vorstellt. Begleitet wird die Lesung am Klavier von Marc-Aurel Flores. Der Rapper Ben Salomo stellt am 15. Oktober  sein neues Buch „Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens“ vor. Der in Israel geborene Musiker ist bekennender Jude und verarbeitet seine jüdische Identität offensiv in seinen Texten. In „Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens“ und in seiner Musik beobachtet er weiterhin die Tendenzen in der Gesellschaft kritisch und sieht eine beunruhigende Entwicklung in Richtung Hass und Hetze gegen Minderheiten, wogegen er sich klar positioniert. Am 16. Oktober findet in Kooperation mit der Buchhandlung Weltenleser eine Lesung zum Buchmesse-Länderschwerpunkt Norwegen mit Erika Fatland statt, die ihr Buch „Die Grenze. Eine Reise rund um Russland“ vorstellt: Die Journalistin Erika Fatland reist dabei entlang der schier endlosen Grenze Russlands und hat am Ende das flächenmäßig größte Land der Welt einmal umrundet. Schließlich findet am 18. Oktober eine Lesung mit Jan Peter Bremer anlässlich seines Buchs „Der junge Doktorand“ statt. Nach dem großen Erfolg von „Der amerikanische Investor“ gelingt dem vielfach preisgekrönten Jan Peter Bremer einmal mehr eine hochaktuelle Gesellschaftsparabel: über das allgegenwärtige Bedürfnis gesehen zu werden in einer Zeit, in der Bedeutung zur Momentaufnahme schrumpft – kurzweilig, klug und voller Sprachwitz. 

Ein Konzert mit dem Signum Quartett am 15. November bildet den Auftakt der diesjährigen Ausgabe der Streichquartettfesttage. Zu Gast sind außerdem im Anschluss das Aris Quartett, das Quatuor Tchalik und das casalQuartett. Mit dem Streichquartett Mirage und Wolfgang Boettcher laden wir am 10. November den Freundeskreis der Frankfurter Bürgerstiftung zu einer Konzertmatinee anlässlich des 20. Todestags von Christoph Freiherr von Gemmingen-Guttenberg, dem Initiator und Mitbegründer der Frankfurter Bürgerstiftung ein. 

Zahlreiche weitere Veranstaltungen unserer Jazz-Reihe mit dem Emil Mangelsdorff Quartett und einem special guest, Lesungen aus Briefwechseln im Rahmen der Reihe „Salon kontrovers“, Vorträge zur Frankfurter Stadtgeschichte im Rahmen der Vortragsreihe „Mäzene, Stifter, Stadtkultur“ sowie stadthistorische Radtouren ergänzen unser Herbstprogramm.

Die Kinderbibliothek unter Leitung von Chris Holz öffnet immer dienstags ihre Pforten und auch die Kinderchöre der Frankfurter Bürgerstiftung unter der Leitung von Herrn Riedel treffen sich regelmäßig dienstags und freuen sich über junge Teilnehmer. 

Ausführliche Programmtexte der Veranstaltungen, das komplette Jubiläumsprogramm 2019 sowie weitere Informationen und Projekte finden Sie online unter www.frankfurter-buergerstiftung.de.