Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.12.2018

Werbung
Werbung

Annettes Daschsalon „GemEinsam“ am 16. Dezember in der Alten Oper

von Ilse Romahn

(04.12.2018) Weihnachtlich-gemütlich dürfte es zugehen, wenn Annette Dasch am dritten Advent in den Mozart Saal der Alten Oper Frankfurt zum DaschSalon einlädt.

Annette Dasch
Foto: AOF / Wonge Bergmann
***

Das Publikum darf sich dabei wieder auf eine bewährte Mischung aus entspanntem Talk und Kammermusik auf dem Podium einstellen – und sich selbst etwa beim Kanonsingen miteinbringen. Am Sonntag, 16. Dezember 2018, führt die Sopranistin und Moderatorin von 17.00 Uhr an erneut eine Gästeriege auf der Couchgarnitur zusammen, die Wissenswertes, Unterhaltsames und Überraschendes aus den verschiedensten Sparten beiträgt und sich gerne mit der Gastgeberin auf gemeinsames Musizieren einlässt.

Zu den Gästen zählen diesmal die Sopranistin Anne Schwanewilms, die in der 2018 mit einem Grammy ausgezeichneten Wozzeck-Produktion die Marie sang und als hervorragende Interpretin der Werke Richard Strauss’ gilt, sowie die Schauspielerin Helene Grass. Grass wirkte bislang in zahlreichen Theaterproduktionen, Kino- und Fernsehfilmen mit. Beim ZDF gehörte sie als Kommissarin Rosinsky zum Team der Krimireihe „Stubbe – von Fall zu Fall“. Zudem inszeniert sie musikalisch-literarische Programme, in denen sie auch als Sängerin auftritt. Außerdem zu Gast ist der Jazzsänger Erik Leuthäuser. „Unkonventionell“ ist eines der am häufigsten verwendeten Attribute in Medienberichten über den jungen Künstler. Mit deutschen Texten und eigenwilligen Arrangements mischt der Wahl-Berliner derzeit die Jazzszene auf, er selbst beschreibt seine Musik als „Modern-German-Chanson mit Jazz- und Indie-Pop-Einflüssen“. Familiäre Unterstützung geben darüber hinaus, wie stets in den Salonnachmittagen der Sopranistin, Schwester Katrin Dasch und Schwager Ulrich Naudé am Klavier.

€ 15,- / 29,- / 35,- (Endpreise). Tickethotline: (069)1340400 ▪ www.alteoper.de