Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.09.2019

Abfuhr von Gartenabfällen in Flörsheim

von Adolf Albus

(21.05.2019) Am Freitag, 24. Mai, werden in der Stadt Flörsheim am Main Gartenabfälle eingesammelt. Diese müssen bis 7 Uhr am Gehweg bereit stehen.

Äste und andere große Pflanzenabfälle werden nur gebündelt mitgenommen. Kleinmaterial darf nur in selbststehenden Gartenabfallsäcken mit Henkeln, sogenannten Pop-up-Säcken oder Pop-up-Körben, sowie in Papiersäcken der Firma Kilb Wertstoff-Recycling GmbH bereitgestellt werden. Diese speziellen Papiersäcke sind bei der Stadtverwaltung sowie in verschiedenen Flörsheimer Geschäften erhältlich. Nicht zugelassen sind Papiersäcke anderen Typs, Kartons, Eimer, Kübel, Plastikmüllsäcke oder sonstige Behälter.

Da es sich bei dem Gartenabfall um wiederverwertbaren Abfall handelt, der gemulcht und kompostiert wird, darf sich zwischen den Gartenabfällen kein Plastik, anderer Abfall sowie Baumstämme und Äste mit einem Durchmesser von mehr als 10 Zentimeter befinden, da dies nicht verrottet.

Weitere Informationen sind erhältlich über das Abfalltelefon der Stadtverwaltung, (06145)955-400, oder online auf www.floersheim-umweltkalender.de.