Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2019

Werbung
Werbung

Abenteuer Zugspitze

Mit der Tiroler Zugspitzbahn zum Sommerausflug auf Deutschlands höchsten Gipfel

von Ilse Romahn

(15.05.2019) Pünktlich zum Sommer-Saisonstart nimmt die Tiroler Zugspitzbahn ab dem 25. Mai ihren regelmäßigen Betrieb auf die Zugspitze wieder auf. In nur zehn Minuten bringt sie täglich bis zu 100 Personen pro Kabine vom österreichischen Ehrwald aus auf den Gipfel und bietet bereits während der Fahrt ein einzigartiges Aussichtserlebnis sowie über ihren kostenlosen Audioguide wissenswerte Fakten rund um die Zugspitze.

Bildergalerie
In nur 10 Minuten mit der Tiroler Zugspitzbahn auf die Zugspitze
Foto: AlbinNiederstrasser
***
Einmalige Gipfelmomente auf 2.962 Metern Höhe
Foto: AlbinNiederstrasser
***

Neben dem Seilbahnmuseum „BAHNORAMA anno 1926“ direkt an der Talstation erwarten Besucher an der Bergstation mit dem Erlebnismuseum, der Schneekristall-Welt und dem Panorama-Restaurant einmalige Gipfelmomente auf 2.962 Metern.

Um schon die Fahrt auf die geschichtsträchtige Zugspitze informativ zu gestalten, können sich Gäste der Tiroler Zugspitzbahn mit der kostenlosen Hearonymus-App ihren persönlichen Audioguide herunterladen. So erfahren sie an insgesamt 18 Audioguide-Stationen allerlei Hintergrundwissen und spannende Fakten zum höchsten Gipfel Deutschlands. Oben angekommen, veranschaulicht die Erlebniswelt „Faszination Zugspitze“ für  Wissbegierige mit der höchstgelegenen 3D-Show Europas, diversen Filmvorstellungen, einem Glasboden mit Blick in die Tiefe sowie einer begehbaren Landkarte ausführliche Informationen über die Geschichte der Zugspitze sowie den Bau der ersten Seilbahn Tirols. Ein weiteres Highlight an der Bergstation ist die Schneekristall-Welt: Mit Blick auf das Panorama der Nordalpen widmet sich die lichtdurchflutete Stahl-Glas-Konstruktion anhand von verschiedenen Stationen – wie etwa der Glaspyramide, dem Kaleidoskop und dem Schneekristallthermometer – der Entstehung von Schneekristallen und ihren unterschiedlichen Formen.

Wer von den unzähligen Eindrücken Appetit bekommt, darf sich im Anschluss im Panorama-Gipfelrestaurant auf Spezialitäten aus heimischer und internationaler Küche freuen. Das Selbstbedienungsrestaurant mit Panoramablick ist zudem das ganze Jahr über Mittelpunkt zahlreicher Events und Attraktionen – so findet von 21. bis 29. September das jährliche Zugspitze Oktoberfest statt, während an ausgewählten Terminen von Mai bis Oktober Fondue-Abende veranstaltet werden. Erstmals ab der Sommersaison 2019 finden zudem am 17. Juni, 16. Juli und 14. September Vollmondfondue-Abende statt.

Im Seilbahnmuseum „BAHNORAMA anno 1926“ an der Talstation begeben sich die Besucher auf eine Reise in die Vergangenheit. So befinden sich an der Stelle von Tirols erster Bergbahn nun der Original-Seilbahnantrieb von 1926 sowie deren Führerstand mit alten Bedienelementen. Neben der ausgefeilten Technik kann zudem der Seilbahn-Mechanismus aus früheren Zeiten in Aktion beobachtet werden.

Im 20-Minuten-Takt bringt die Tiroler Zugspitzbahn ihre Gäste ohne Wartezeiten von 8:40 bis 16:40 Uhr auf die Zugspitze. Während der Fondue-Abende ist die Seilbahn sogar bis 21:30 Uhr in Betrieb.

Weitere Informationen zur Tiroler Zugspitzbahn und Reservierung unter www.zugspitze.tirol.