Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.05.2019

Werbung

725 Jahre Ruppertshain

Ein Rundgang durch ein altes Taunusdorf

von Adolf Albus

(08.05.2019) Im Rahmen von "Kelkheim kennenlerner 2019" findet am Sonntag dem 26. Mai 2019 um 14:00 Uhr ein Rundgang durch ein altes Taunusdorf "725 Jahre Ruppertshain", statt. Treffpunkt: Parkplatz am Zauberberg, Kelkheim-Ruppertshain, Robert-Koch-Straße 116

Foto: Stadt Kelkheim
***

Vor 725 Jahren wurde Ruppertshain erstmals schriftlich erwähnt. Aus diesem Anlass wird Stadtarchivar Dietrich Kleipa durch das alte Taunusdorf führen.

Auf der Rundwanderung von etwa 2,5 Stunden Dauer zeigt er u.a. die folgenden historischen Stellen:

  • Einst „Hustenburg“ – jetzt „Zauberberg“ von der Lungenheilstätte zur Wohnanlage
  • Der „Befreiungsstein“ von 1930?
  • Ein Steinbruch, der einer Straße den Namen gab
  • Naturdenkmal „Hohle Stein“
  • Eine „Promenade“ in einem armen Dorf ?
  • Alte Schulen, Gassen, das Rathaus und die Wirtshäuser
  • St. Matthäus – barocke Ausstattungsstücke in einer modernen Kirche

Die Teilnahme ist frei. Veranstalter: Stadt Kelkheim (Taunus) Stadtarchiv