Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.11.2018

150.000 Euro für Vereine im Main-Taunus-Kreis

Anerkennung für ehrenamtliche Arbeit

von Ilse Romahn

(08.11.2018) Über einhundert Vereine und Institutionen füllen den Saal. Auf den ersten Bick haben die Big Band und das Tauchteam wenig gemeinsam. Und auch die Verbindung zwischen Landfrauen und Rückwärtsläufern liegt nicht unmittelbar auf der Hand. Und doch vereint sie etwas ganz Wesentliches: ihr Engagement im Main-Taunus-Kreis.

Die Vertreter der Vereine trafen sich im Plenarsaal im Landratsamt des Main-Taunus-Kreises.
Foto: Taunus Sparkasse
***

So geht es bei der großen Spendenübergabe im Landratsamt in Hofheim darum, die Vereine und Institutionen in der Region zu unterstützen. Ohne Spenden könnten viele der Einrichtungen ihre wichtige Arbeit nicht mehr leisten. In der Spendensumme von insgesamt 150.000 Euro spiegelt sich auch die Wertschätzung für die vielen ehrenamtlich engagierten Menschen wider. Gleichzeitig soll sie Motivation sein, sich in Zukunft weiter einzusetzen.

„Ob für Sport, Kultur, Soziales, Integration oder Bildung – Sie setzen sich für Ihre Sache ein und bringen Menschen im Main-Taunus-Kreis zusammen. Damit machen Sie Ihren Landkreis und seine Bürger stark. Vielen Dank dafür“, sagt Landrat
Michael Cyriax.

„Es ist schon ein erschreckender Gedanke, was es ohne Vereine und ehrenamtliche Arbeit alles nicht gäbe. Umso mehr freue ich mich, Menschen zu treffen, die so viele Dinge möglich machen. Schön, dass es Sie gibt“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse.

Mit ihrem Rahmenprogramm unterhielten die Vereine rund 300 Zuschauer. Insgesamt drei Bühnenauftritte machten deutlich, wie wichtig und facettenreich die Arbeit der Vereine und Institutionen im Main-Taunus-Kreis ist. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Main-Taunus präsentierte sein Engagement für Umwelt und Infrastruktur im Main-Taunus-Kreis. Die Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins 1844 Langenhain sorgten mit vier Songs vom Rock-Klassiker bis zum Gospel-Song für die musikalische Unterhaltung und der 1. Tanzsportclub Hochheim beeindruckte mit seinen zwei Showacts.