Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

14 Partner werben auf der IMEX gemeinsam für Frankfurt und die Region

von Ilse Romahn

(21.05.2019) Das Frankfurt Convention Bureau (FCB) der städtischen Tourismus+Congress GmbH (TCF) und der Partner Messe Frankfurt präsentieren sich vom 21. bis 23. Mai mit einem gemeinsamen Auftritt auf der IMEX, einer der wichtigsten globalen Leitmessen für Incentive-Reisen, Meetings und Events. Veranstaltungsort ist die Messe Frankfurt, wo am FrankfurtRheinMain-Stand auf 99 Quadratmetern in der Halle 8 insgesamt 14 Partner aus der Kongress-Branche für den Standort werben.

In Anlehnung an die laufende Kampagne „Ideas made in Frankfurt“ fokussiert sich der diesjährige Messe-Auftritt auf den „Frankfurter Apfelwein“. Es werden verschiedene Aktionen stattfinden, darunter die Möglichkeit, ein Polaroid-Foto mit dem Frankfurter Nationalgetränk mit nach Hause zu nehmen. An den drei Messetagen werden zudem acht weitere Frankfurter Ideen präsentiert, so zum Beispiel der Euro und die Messe Frankfurt.

Auf dem Messestand sind folgende Partner vertreten: Alte Oper Frankfurt Konzert- und Kongresszentrum, cornerstone meetings, Dolce Bad Nauheim, Frankfurt Convention Bureau, Frankfurt Marriott Hotel, Messe Frankfurt, MIT Event & Incentive-Management, PERCUMA, ProAir-Charter-Transport, Pro Toura/Lufthansa Aviation Training Center, Region FrankfurtRheinMain, Scandic Frankfurt Museumsufer, Taste of Now/Stadthaus am Markt, Wertheim Village.

„Frankfurt am Main ist nicht nur ein sehr traditionsreicher, sondern auch einer der wichtigsten Messe- und Tagungsstandorte in Deutschland. Seit über 800 Jahren trifft man sich, um zu handeln, sich auszutauschen und innovative Ideen zu entwickeln“, sagt Jutta Heinrich, Leiterin des Frankfurt Convention Bureaus. Jedes Jahr werden über 280 Messen, Kongresse und Events auf dem Gelände der Messe Frankfurt veranstaltet. Die IMEX ist somit der ideale Ort, um den innovativen, inspirierenden und vielfältigen Standort vorzustellen.

Den Erfolg belegen auch die aktuellen Zahlen des Tagungs- und Kongressgeschäfts. Denn wie Oberbürgermeister Peter Feldmann und Thomas Feda, Geschäftsführer der TCF, am Freitag, 17. Mai, verkündeten, entwickelte sich dieses in der Mainmetropole 2018 mit einem Veranstaltungszuwachs von 5,7 Prozent erneut sehr positiv. Auch die veröffentlichte Zukunftsprognose zeigt, dass in den nächsten Jahren weiter mit einer positiven Entwicklung zu rechnen ist. (ffm)