Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.04.2019

Werbung

­Ostern in Städel, Schirn und Liebieghaus

von Ilse Romahn

(11.04.2019) Das Städel Museum, die Schirn Kunsthalle Frankfurt und die Liebieghaus Skulpturensammlung haben an den Osterfeiertagen geöffnet und laden mit Angeboten für die ganze Familie zum Besuch der Sonderausstellungen und der Sammlungspräsentationen ein.

Im Städel zeigt die Ausstellung „Tizian und die Renaissance in Venedig“ Meisterwerke der venezianischen Malerei der Renaissance. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts entwickeln die Künstler der Lagunenstadt eine eigenständige Spielart der Renaissance, die auf rein malerische Mittel und die Wirkung von Licht und Farbe setzt. Einer der wichtigsten Vertreter ist Tizian (um 1488/90–1576). Unter den Werken befinden sich auch biblische Motive, die die Ostergeschichte erfahrbar machen.

Am Ostersonntag findet eine Kinderstunde mit den beiden Handpuppen Louis und Lulu in der Ausstellung statt. In der Graphischen Sammlung werden Überblicksführungen zu „Picasso. Druckgrafik als Experiment“ angeboten. Mit über 60 Werken widmet sich die Ausstellung speziell dem druckgrafischen Œuvre des weltbekannten Künstlers Pablo Picasso (1881–1973).

Die Schirn stellt mit der Ausstellung "Nathalie Djurberg & Hans Berg. A Journey through Mud and Confusion with Small Glimpses of Air" das Werk des schwedischen Künstlerpaars erst­mals in großem Umfang in Deutsch­land vor. Zu sehen sind rund vierzig Video- und Soundarbeiten der letzten zwei Jahrzehnte, darunter frühe Videos, großformatige Rauminstallationen, zahlreiche Skulpturen und die erste Virtual-Reality-Arbeit. Parallel präsentiert die Schirn in der eindringlichen Ausstellung "Bruno Gironcoli. Prototypen einer neuen Spezies" monumentale Skulpturen aus dem Spätwerk des österreichischen Künstlers, die als sein Hauptwerk gelten.Neben den täglichen öffentlichen Rundgängen durch beide Ausstellungen finden Kinderstunden und Osterferienprogramme statt.

Das Liebieghaus würdigt die Erwerbung der weltweit bedeutendsten Privatsammlung von Elfenbeinskulpturen des 17. und 18. Jahrhunderts mit der aktuellen Sonderausstellung „White Wedding. Die Elfenbein-Sammlung Reiner Winkler jetzt im Liebieghaus. Für immer.“ Insbesondere für Kinder ab 6 Jahren bietet das Liebieghaus am Ostersonntag einen Atelierkurs, der sich fantastischen Fabelwesen widmet.
 
www.staedelmuseum.de    www.liebieghaus.de    www.schirn.de
­
­
­
­