Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 07.12.2018

Werbung
Werbung

‚Weihnachtsgans Auguste - ein köstlich lebendiges Stück Theater für Groß und Klein‘

von Ilse Romahn

(27.11.2018) Die Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim lädt zur nächsten Veranstaltung in der Stadthalle Bergen, Schelmenburgplatz 2, ein. Das Figurentheater Eigentlich kommt am Sonntag, 2. Dezember, 15 Uhr, und präsentiert „Weihnachtsgans Auguste - ein köstlich lebendiges Stück Theater für Groß und Klein“. Es richtet sich an Zuschauer ab vier Jahren und dauert etwa 50 Minuten.

Es handelt sich um eine Komödie in drei Akten mit Puppen, Menschen sowie Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, entstanden nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Friedrich Wolf. Opernsänger L. Löwenhaupt bringt in weihnachtlicher Vorfreude bereits im November eine dicke lebendige Gans mit nach Hause. Doch bis es soweit ist, freundet sich Söhnchen Peter mit dem zünftigen Weihnachtsbraten an. Peter und „seine Gustje“ werden schier unzertrennlich und es wird selbst dem heldenhaften Opernstar nicht leicht, Gans Auguste in den Topf zu bekommen. Kein Versuch bleibt aus - und was gibt es am Ende? Gibt es Weihnachtsgänsebraten? Oder doch eher - Apfelmus?

Ein amüsantes Stück zu Weihnachten zu der Frage, was an Weihnachten das Wichtigste ist: Der Trubel, Prunk und das Festtagsfressen auf der einen, Zuneigung und Familie auf der anderen Seite? Der Eintritt beträgt für Kinder und Erwachsene im Vorverkauf 4,25 Euro bei Bergen erlesen, Schelmenburgplatz 2, Telefon 06109/5090199 und an der Tageskasse 4,50 Euro.

Weitere Details zu dem Stück gibt es unter http://figurentheater-eigentlich.de/repertoire/weihnachtsgans-auguste/ . (ffm)