Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.06.2019

Werbung
Werbung

„Vorhang auf" für die 32. Kalbacher Klapperschlange

Eröffnung der Lesesaison am 9. April in der Kinderbücherei in F-Kalbach

von Ilse Romahn

(08.04.2019) Am 9. April heißt es wieder: „Vorhang auf" für viele junge Bücherwürmer. Denn dann fällt der Startschuss für die Lesesaison zur 32. Kalbacher Klapperschlange. Pünktlich um 15.30 Uhr lüftet sich im Rahmen einer kleinen Feier der Vorhang in der Kalbacher Kinderbücherei und gibt den Blick frei auf die 60 Bücher, die in diesem Jahr um die Gunst ihrer jungen Leserinnen und Leser werben.

Es gibt drei verschiedene Alterskategorien, in denen jeweils 20 Bücher zur Auswahl stehen: 3. und 4. Klasse, 5. bis 7. Klasse sowie 8. bis 10. Klasse. Neu ist, dass die Alterskategorie erweitert wurde und erstmals auch diejenigen mitlesen dürfen, die nach den Sommerferien die 10. Klasse besuchen. Aus allen Bewertungen wird der Siegertitel der Klapperschlange ermittelt.

Ausgewählt wurden die 60 Bücher von einer Vorjury, bestehend aus 54 Jurymitgliedern des Vorjahres und dem Team der Klapperschlange. Zur Wahl standen dabei insgesamt 268 Bücher. Die Autorin oder der Autor des beliebtesten Buches erhält am 09.11.2019 im Rahmen der Kinderbuchmesse Kalbach-Riedberg den Ehrenpreis, die Kalbacher Klapperschlange.

Mitlesen können alle Kinder, die nach den Sommerferien in der 3. bis 10. Klasse sind. Um zur Kinderjury zu gehören muss man bis zum 27.09.2019 mindestens 5 Bücher seiner Altersklasse gelesen und bewertet haben. Die Bewertungsbögen gibt es auf der Website der Kalbacher Klapperschlange unter www.kalbacher-klapperschlange.de

Anmelden kann man sich in der Kinderbücherei Kalbach oder in einer der beteiligten Schulen. Es beteiligen sich die Grundschule Kalbach, die Grundschule Riedberg, die Marie-Curie-Schule, das Gymnasium Riedberg, die IGS Kalbach-Riedberg, die August-Jaspert-Schule in Bonames, die Robert-Schumann-Schule in Heddernheim und das Gymnasium Nord. Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr die Wöhlerschule und die Elisabethenschule. Für Mitglieder des Kindervereins ist die Teilnahme kostenlos, alle anderen zahlen 5 €. Über die Internetseite des Vereins besteht zudem die Möglichkeit der online-Teilnahme. Diese Teilnehmer müssen sich die Bücher jedoch selbst beschaffen.

Die Kalbacher Klapperschlange freut sich auf zahlreiche Teilnehmer und auf eine spannende Lesesaison 2019!

Die Kalbacher Klapperschlange ist ein Literaturpreis, der seit 1988 jährlich von einer Kinderjury im Frankfurter Stadtteil Kalbach-Riedberg vergeben wird. Gegründet von der Autorin Regina Rusch war die Kalbacher Klapperschlange der erste Jugendliteraturpreis Deutschlands, der von einer reinen Kinderjury vergeben wurde. Zu dieser Jury gehören alle Schüler der dritten bis zehnten Schulklassen, die bis Ende September mindestens fünf Bücher der Auswahlliste gelesen und bewertet haben. Im Rahmen der jährlich im November stattfindenden Kalbacher Kinderbuchmesse, bekommt die Autorin oder der Autor des Siegerbuches den Ehrenpreis, die Kalbacher Klapperschlange. Die Kalbacher Buchmesse und die Klapperschlange werden von einem Team von Ehrenamtlichen organisiert. Bis heute beteiligen sich jedes Jahr weit über hundert Schülerinnen und Schüler an der Kinderjury.

Weitere Informationen unter www.kalbacher-klapperschlange.de