Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.04.2019

„Patientenakte spielt in einer höheren Liga“

PatientenForum hält Daten auf der Gesundheitskarte für sicher

von Norbert Dörholt

(28.01.2019) Der Hacker-Angriff auf die Daten von Bundestagsabgeordneten und anderen Prominenten hat gezeigt, dass Vorsicht beim Umgang mit persönlichen Daten im Netz geboten ist. Dieser Vorgang hat aber auch wieder die Gegner der elektronischen Gesundheitskarte und der elektronischen Patientenakte auf den Plan gerufen. Sind deren Bedenken gerechtfertigt?

Die Vizepräsidentin des über 11.000 Mitglieder zählenden Bundesverbandes für Patienten- und Versicherteninteressen „Das PatientenForum“ e.V. in Mainz, Mechtild Pfeiffer-Krahl, ist dieser Frage nachgegangen. In einer Erklärung dazu gibt die Vizepräsidentin jetzt Entwarnung. Im Infoblatt „Aufgepasst & hergehört“ des PatientenForums schreibt Mechtild Pfeiffer-Krahl: „Nach Rücksprache mit der GEMATIK als Beauftragte des Bundesgesundheitsamtes kann festgestellt werden: „Die neue Patientenakte spielt in einer höheren Liga!“

Den Recherchen des Bundesverbands für Patienten und Versicherteninteressen nach seien die Daten auf der elektronischen Gesundheitskarte sicher. Denn: Ein Datenaustausch mit der elektronischen Gesundheitskarte finde nur zwischen dem Computer des Arztes und der elektronischen Karte statt.