Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

„Aktive Kernbereiche in Hessen – Bad Camberg-Frankfurter Straße / Pfortenwiesen"

Einladung zum Bürgerworkshop am 11. September 2019

von Ilse Romahn

(09.09.2019) Über 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzten die Auftaktveranstaltung am 25. Juni sowie die Ortsbegehung am 26. Juni 2019, um sich über den beginnenden Stadterneuerungsprozess im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Aktive Kernbereiche in Hessen – Bad Camberg-Frankfurter Straße/Pfortenwiesen" zu informieren.

Nun besteht für die Bad Camberger eine weitere Möglichkeit, ihre Ideen und Anregungen in den Stadtentwicklungsprozess einzubringen.

Die Stadt Bad Camberg möchte mit der Aufnahme des Kernbereichs Frankfurter Straße / Pfortenwiesen in das Programm „Aktive Kernbereiche in Hessen" an die erfolgreiche 25jährige Altstadtsanierung anknüpfen. Verstärkt wird dieser Effekt maßgeblich durch die bereits beschlossene B8-Umgehung, von der eine erhebliche städtebauliche Qualitätssteigerung für das neue Fördergebiet erwartet wird.

Das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) wird zurzeit von der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH und dem Büro Standort & Kommune erstellt. Das ISEK bietet den Handlungsrahmen für die städtebauliche Entwicklung Bad Cambergs in den kommenden zehn bis zwölf Jahren.

Der Bürgerworkshop am Mittwoch, 11. September, 19.00 Uhr, TG-Turnhalle, „Turnerstubb", Jahnstraße, stellt einen weiteren wichtigen Beteiligungs-Baustein in diesem Stadterneuerungsprozess dar.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich aktiv am Bad Camberger Stadtentwicklungsprozess zu beteiligen und auf diese Weise zur Verbesserung und Stärkung des „Kernbereichs Frankfurter Straße/Pfortenwiesen" beizutragen. Die im Ergebnis des Workshops von den Bürgerinnen und Bürgern aufgezeigten Potenziale und Handlungsbedarfe fließen in das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) mit ein.